Beleuchtung für die Anlage

Um die gesamte Anlage gleichmäßig zu beleuchten wurden LED-Klemmleuchten an den Anlagenhintergrund befestigt. Diese gibt es bereits ab 20€ und sind in verschiedenen Formen erhältlicht. Ich habe mich für eine Variante mit einer länglichen Leuchte entschieden, um eine möglichst große Fläche ausleuchten zu können.

Ein weiteres nettes Detail der Lampen ist die einstellbare Farbtemperatur: Kaltweiss (6500k), Warmweiß (3000k) und Tageslicht (5500k).

Diese LED-Leuchten werden normalerweise an ein USB-Netzteil angeschlossen, aber ich habe diese alternativ an ein USB-HUB angeschlossen und versorge somit alle fünf Leuchten mit nur einem Netzteil. Dies ermöglicht einen einfachen und preiswerten Anschluss. Bei dem USB-HUB ist lediglich auf ein ausreichend dimensioniertes Netzteil zu achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.